- Anzeige -

Gesundheit

Corona Virus im Kreis Borken / Live-Blog

KREIS BORKEN. Das Coronavirus beschäftigt seit März 2020 die Menschen im Kreisgebiet. Auch den gesamten Sommer hindurch gibt es viele Ansteckungen. Die Situation im...

20-jährige Erfolgsgeschichte

Die Klinik für Geriatrie mit Geriatrischer Tagesklinik am St. Marien-Hospital Borken feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Die Altersmedizin am Borkener Krankenhaus unter der chefärztlichen Leitung von Dr. Rüdiger Krause kann auf eine beachtliche Entwicklungsgeschichte zurückblicken.

Zusätzliche Impftermine in Borken

Das Impfangebot am morgigen Donnerstag und am Freitag im Borkener Vennehof wird ausgeweitet. Eine Reaktion auf die hohe Nachfrage. Impfwillige müssen einen Termin unter www.corona.chayns.de oder in der entsprechenden App reservieren.

Nichtraucher-Wettbewerb

Seit 25 Jahren gibt es den bundesweiten Nichtraucherwettbewerb ‚Be Smart – Don’t Start‘. Er wendet sich vornehmlich an Schulklassen der Jahrgangsstufen sechs bis acht. Die Anmeldung für die nächste Runde endet am 13. November.

Reif für die Insel?

Im St. Marien-Hospital Borken arbeiten 379 Pflegende vollzeit- oder teilzeitbeschäftigt. Ihre Arbeit ist anspruchsvoll und häufig auch belastend. Der Arbeitskreis Pflegequalität, der vor 30 Jahren ins Leben gerufen wurde, hilft konzeptionell bei Fragen der Fortbildung aber auch der mentalen Stärkung.

Impfangebot im 3ECK

Das mobile Impfteam des Kreises macht im Oktober und Dezember auch im Borkener 3ECK Halt. Das Angebot wendet sich an Bürgerinnen und Bürger über 12 Jahre. Verimpft werden die Vakzine von Biontech sowie Johnson & Johnson.

Neue „Impfmobile“ im Einsatz

Krankenwagen statt Bus. Die Koordinierende COVID-Impfeinheit (KoCI) beim Kreis Borken nutzt jetzt zwei ausgediente KTW für die mobilen Impfungen in den Kommunen. Dort sind Impfungen ohne Anmeldung möglich. Die Termine und Standorte findet man im Internet.

Impfangebot an Berufskollegs

Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs im Kreis Borken erhalten zu Beginn des neuen Schuljahres ein besonderes Impfangebot. Es steht auch für die Beschäftigten an diesen Schulen sowie für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von BOZ-Maßnahmen offen. Geimpft wird BioNTech und Johnson & Johnson.

Krankenstand mit großen Schwankungen

Große Schwankungen beim Krankenstand des „Coronajahres“ 2020 hat die AOK festgestellt. Gegenüber dem Vorjahr hat er sich insgesamt aber kaum geändert. Die häufigsten Gründe für Krankmeldungen waren Muskel- und Skeletterkrankungen, die man gezielter Prävention aber bekämpfen könne, so die AOK.

Impfzentrum noch bis Ende September geöffnet

Wie vom Land NRW vorgesehen, schließt das Impfzentrum des Kreises Ende September seine Türen. Bis dahin sind die Verantwortlichen aber bemüht, noch möglichst viele Ungeimpfte zu erreichen. Dafür wird unter anderem Borken ein Impfbus eingesetzt, der in den nächsten Tagen etliche Orte anfährt. Am Donnerstag steht er in Borken.