- Anzeige -

Gesundheit

Neue Regeln für Grenzverkehr

0
Hohe Ansteckungszahlen mit dem Coronavirus, lassen einen Besuch in den Niederlanden aktuell nicht als ratsam erscheinen. Die Bundesregierung hat das Nachbarland zum Hochinzidenzgebiet erklärt. Ab heuet Nacht 0 Uhr gelten verschärfte Einreisebestimmungen. Auch in den Nachbarorten Winterswijk, Aalten und Enschede sind die Inzidenzen sehr hoch.

Impfmöglichkeit für 12- bis 15-Jährige

0
Ein neuer Impferlass des Landes NRW ermöglicht Corona-Schutzimpfung von Jugendlichen im Alter von 12 bis unter 16 Jahren jetzt auch in den Impfzentren. Sie müssen dabei von einem Elternteil begleitet werden. Das „Impfzentrum Kreis Borken“ in Velen startet bereits an diesem Wochenende mit den Impfungen.

Impfen ohne Anmeldung

0
Alle Impfwilligen ab 16 Jahren können am kommenden Freitag und Samstag auch ohne Termin nach Velen kommen. Der Kreis Borken startet dann jeweils von 8 bis 19 Uhr eine große Impfaktion. Ein „Sprachmittler“-Team unterstützt Personen mit Migrationshintergrund, wenn sie Fragen haben.

Borkener Stroke Unit schneidet exzellent ab

0
Die Borkener Stroke Unit hat gute Noten bei einer deutschlandweiten Untersuchung der AOK bekommen. Hier sterben deutlich weniger Menschen nach einem Schlaganfall als im Bundesvergleich.

Ausgezeichnete Präsenz- und Betreuungskräfte

0
Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, bekommt er nicht nur pflegerische Hilfe. Sogenannte Präsenzkräfte helfen ihm bei alltäglichen Dingen – vom Einkauf über hauswirtschaftliche Dinge bis hin zum persönlichen Gespräch. 14 Kräfte absolvierten jetzt unter erschwerten Bedingungen eine Qualifizierung zur Präsenzkraft beim Klinikum Westmünsterland. Eingesetzt werden wie sowohl ambulant als auch in Pflegeeinrichtungen.

PflegeSelbsthilfeCafé öffnet wieder

0
BORKEN. Am Donnerstag, 24. Juni, von 15:30 bis 17:30 Uhr findet erstmals wieder das PflegeSelbsthilfeCafé für pflegende und begleitende Angehörige statt. Es bietet eine...

Ohne Test in die Kneipe und zum Sport

0
Wie vorauszusehen war, kommen ab morgen im Kreis Borken weitere Lockerungen zur Geltung. Denn NRW hat eine stabile Inzidenz von unter 35. So entfällt unter anderem die Testpflicht in der Innengastronomie, bei Kursen oder auch beim Kontaktsport.

Über 1 Millionen Bürgertests im Kreis

0
Im Kreis Borken wurden seit März über eine Million kostenlose Bürgertestungen durchgeführt. Das gab jetzt Landrat Dr. Kai Zwicker bekannt. Inzwischen gibt es 175 Schnellteststellen im Kreisgebiet.

Lockerungen greifen ab Sonntag

0
Am heutigen Freitag liegt der Inzidenzwert den fünften Werktag unter dem Schwellenwert von 100. Entsprechend tritt die Bundesnotbremse am Sonntag (16. Mai) außer Kraft. Jetzt greift wieder Landesrecht, das zahlreiche Öffnungsschritte vorsieht.

Schnelltests jetzt auch am Borkener Krankenhaus

0
An verschiedenen Stellen in der Stadt Borken können sich die Bürgerinnen und Bürger kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Dies ist ein wichtiger Beitrag, um unentdeckte Infektionsketten zu entdecken und erfolgreich zu unterbrechen. Aufgrund des hohen Bedarfs in der Borkener Bevölkerung bietet das Klinikum Westmünsterland allen Bürgerinnen und Bürgern deshalb jetzt auch auf dem Krankenhausgelände in Borken eine zusätzliche „Walk-Thru“-Teststation an.