- Anzeige -

Zweites E-Lastenrad für Borken

Ausleihe von „KonRad“ und „FietseRike“ in der Tourist-Information möglich

BORKEN. Bereits im Jahr 2020 hatte die Stadt Borken zur Förderung emissionsarmer Mobilität ein E-Lastenrad angeschafft. Pünktlich zum Frühlingsbeginn und der somit startenden Radsaison hat „KonRad“ nun eine Partnerin bekommen. “FietseRike” kann ebenfalls nach vorheriger Anmeldung bzw. Reservierung in der Tourist-Info kostenlos ausgeliehen werden. Die Anschaffungskosten wurden erneut mit 60 Prozent vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

- Anzeige -

Die Lastenräder sind qualitativ hochwertig und haben ein modernes Design sowie Sitzpolster in der Transportbox und ein Regenverdeck. Waren bis zu 100 Kilogramm oder auch vier kleine Kinder kann man damit mitnehmen. Die Räder bleiben beim Auf- und Absteigen stehen. Mit der elektrischen Tretunterstützung – „KonRad“ kommt auf 250 Watt Leistung, „FietseRike“ sogar auf 450 Watt – kann man bis zu 60 Kilometer fahren – je nach gewählter Unterstützung.

Da Lastenräder aufgrund ihres doch recht hohen Kaufpreises nicht mal ebenso angeschafft werden, ist die Ausleihe auch eine gute Möglichkeit, die Räder zu testen und dann zu entscheiden, ob man einen Kauf in Betracht zieht. Wer neugierig geworden ist, kann sich beide Räder am 30. April noch einmal bei einer Vorstellung auf dem Marktplatz anschauen.

Reservierungen werden in der Tourist-Information unter 02861/939-252 entgegengenommen. Die Ausleihzeiten sind dabei immer von mittwochs bis samstags oder von samstags bis mittwochs. (pd/kre)

Weitere Artikel