Zauberer Alexander Wirth besuchte jetzt das Marien Senioren- und Pflegezentrum in Borken. Foto: Hans Werner Zaksek

BORKEN. Ob auf der Bühne oder in unmittelbarer Nähe, eine Zaubershow ist aufregend und unterhält. Die Kunst der Illusion sowie die Fähigkeit, unerwartete Realitäten zu schaffen, bilden die Faszination, welche die Zauberei ausübt. Alexander Wirth, alias TRIXXX17, will mit seiner Zaubershow genau das – faszinieren. Das gelang ihm auch am vergangenen Samstag (4.12.) wieder, als er etwa 50 Bewohnerinnen und Bewohner des Marien Senioren- und Pflegezentrums mit seiner Show verzauberte. Dabei überzeugte er mit einem sich steigernden Showaufbau und einem engen Kontakt zum Publikum. Belohnt wurde TRIXXX17 mit einem kräftigen Schlussapplaus.

Hans Werner Zaksek, Freiwilligenkoordinator der Stadt Borken, hatte die Veranstaltung möglich gemacht. “Als mir im vergangenen Jahr der Ehrenamtspreis der Sparkasse Westmünsterland und der Stadt verliehen wurde, war mir sofort klar, dass ich das damit verbundene Preisgeld nicht für mich verwenden, sondern einem guten Zweck zuführen würde”, erklärte Zaksek. (pd/kre)