Diana Brömmel mit Ute Kuhlmann auf den Kappes-Feldern von Hof Kuhlmann in Büderich. Foto: pd

RAESFELD. Kappes kennt kein Corona. Die Kohlköpfe, die auf den Feldern bei Wesel-Büderich auf ihre Ernte warten, sollten eigentlich beim Kappesmarkt unters Volk gebracht werden. Der Büdericher Kohl wurde eigens für den Kappesmarkt angebaut. Dieser ist abgesagt, das „weiße Gold vom Niederrhein“ gibt es aber trotzdem. Zum einen am 7. und 8. November beim Produzenten auf dem Hof Kuhlmann, zum anderen am 6. und 7. November auf dem Hof Süthold in Raesfeld und auf dem Hof Stegerhoff in Erle.

Das Ortsmarketing Raesfeld (OMR) hat nun einen weiteren Verkaufstermin bekannt gegeben. „Wir verkaufen den Kohl am Donnerstag, 05.11.2020 von 14:30 bis 18 Uhr auf dem Froschbrunnenplatz während des Monatsmarktes“ so die OMR-Vorsitzende Diana Brömmel. „Wir wollen damit den Raesfeldern die Möglichkeit bieten, das gesunde Gemüse zu Hause zu genießen und hoffen, dass viele von unserem Angebot Gebrauch machen“. Bestellungen von Weißkohl, Rotkohl und Wirsing nimmt das OMR-Büro unter 02865 955-250 oder per Mail ortsmarketing@raesfeld.de entgegen. (pd/kre)