Vollsperrung in der Wilbecke

Asphaltierungsarbeiten vom 21. bis zum 28. November

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des Kuhm-Center liegen in den letzten Zügen. Foto: V. Rickert

Borken. Die Fertigstellung der baulichen Ergänzung des Kuhm-Centers mit der Eröffnung eines Drogeriemarktes und eines Schnellrestaurants am 6. Dezember 2018 rückt immer näher. Die Erstellung der Bordanlagen für die Straßen um die Geschäfte mit den zugehörigen Pflasterarbeiten sind fast abgeschlossen. Somit stehen jetzt die Asphaltierungsarbeiten an. Hierzu wird die Wilbecke im Zeitraum vom kommenden Mittwoch (21. November) bis einschließlich 28. November voll gesperrt. Eine Vollsperrung in der Wilbecke ist für den Zeitraum der Asphaltierungsarbeiten aufgrund der beengten Verhältnisse und aus Unfallschutzgründen im Zusammenhang mit den eingesetzten Geräten (Asphaltfräse, Fertiger und Asphalt-LKW) zwingend erforderlich. Der südliche Gehweg in der Wilbecke bleibt für die Fußgängerbewegungen zwischen Innenstadt und Bahnhof geöffnet. Der Kaufland-Parkplatz bleibt weiterhin über die Heidener Straße erreichbar. Stadtauswärts fahrende Fahrzeuge haben für die Dauer der Asphaltierungsarbeiten die Straßen „Am Kuhm und Mühlenstraße“ zu nutzen.