Foto: AdobeStock

WESEKE/HEIDEN. Berauscht hat ein Autofahrer am Sonntag seinen Wagen durch Borken-Weseke und Heiden gesteuert. Ein Zeuge hatte beobachtet, dass der 29-Jährige beim Fahren an einem Joint gezogen habe. Darüber hinaus habe der Fahrer riskant überholt und sei mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Daraufhin entdeckten Beamte den Fahrer in Heiden, wo sie ihn an der Kreuzung Halterner Straße/Lembecker Straße kontrollieren konnten. Ein Drogentest schlug positiv an auf den Cannabiswirkstoff THC sowie auf Amphetamin. Zudem hatte der Beifahrer eine geringe Menge Cannabis dabei. Ein Arzt entnahm dem Fahrer in der Polizeiwache in Borken eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt feststellen zu können. Die Beamten fertigten eine Anzeige und erhoben eine Sicherheitsleistung des in Polen wohnhaften Fahrers. Gegen den Beifahrer erging eine gesonderte Anzeige. (pd/kre)