“Tag des offenen Waldes”

Die "Waldmäuse" aus Heiden laden am kommenden Samstag (18. Juni) dazu ein, sich das Konzept des Waldkindergartens anzusehen.

Bei den "Waldmäusen" ist jeder Tag ein besonderes Erlebnis in der Natur. Beispielfoto: AdobeStock_MonkeyBusiness

Heiden. Am kommenden Samstag (18. Mai) veranstaltet der Waldkindergarten “Waldmäuse” einen sogenannten „Tag des offenen Waldes“. Dieses Fest wird jährlich durchgeführt und dient dazu, interessierten Eltern das Konzept des Waldkindergartens vorzustellen und die Möglichkeit zu bieten, mit Erziehern und anderen Eltern in entspannter und lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. Der „Tag des offenen Waldes“ findet in der Zeit von 12 bis 17 Uhr statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für die kleinen Besucher gibt es ein vielfältiges Angebot an Aktionen, die dabei helfen, die zahlreichen Spielmöglichkeiten im Wald kennen zu lernen. Hierzu gehören unter anderem Spiel- und Bastelaktionen, eine Schatzsuche im Strohwagen, eine Theateraufführung und vieles mehr. Alle Interessierten sind herzlich zum “Tag des offenen Waldes” eingeladen. Den Platz der “Waldmäuse” findet man hinter der Freilichtbühne in Heiden, an der Rekener Straße.