Fotos: pd

RAMSDORF. Nach dem bewaffneten Raubüberfall vom 26. Juli auf die Star-Tankstelle an der Borkener Straße hat die Polizei nun Fahndungsfoto des Täters veröffentlicht, die von der Video-Überwachung des Verkaufsraumes stammen. Der bislang unbekannte männliche Täter hatte gegen 20.20 Uhr die Tankstelle betreten und von der Verkäuferin die Herausgabe des Bargeldes verlangt (HALLO berichtete). Um seiner Aufforderung Nachdruck zu verleihen, hatte er seine Oberbekleidung hochgezogen und der Kassiererin eine im vorderen Hosenbund steckende Schusswaffe gezeigt. Das Geld verstaute er in einer gelben “Netto”-Tüte, bevor er sich zu Fuß und in aller Ruhe in Richtung Raiffeisenstraße entfernte.

Die Polizei beschreibt den Täter so: 180 – 185 Zentimeter groß und schlank, mittel- oder westeuropäischer Typ, dunkle Haare. Er trug eine dunkle Basecap, ein graues T-Shirt sowie eine schwarze/dunkle Sweatshirtjacke mit Kapuze und goldfarbenen/gelben Streifen an den Ärmeln. Auf den Bildern ist ein Mäander-Muster zu sehen. Die Hose war 3/4 lang und dunkel. Der Mann trug zudem grau-schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle.

Wer den Mann oder seine Kleidung erkennt, bzw. am Tatabend etwas Verdächtiges beobachtet hat, möge sich bei der der Kriminalinspektion I in Borken melden unter Telefon 02861-9000. (pd/kre)