Foto: Stadt Borken

BORKEN. Bereits zum dritten Mal ist das “Junges Tonkünstler Orchester” zu Gast bei der Musiklandschaft Westfalen. In der Saison 2021 entführt das Nachwuchsensemble seine Zuhörerinnen und Zuhörer am Samstag, 7 August, um 20 Uhr im Borkener Stadtpark nach Frankreich und Spanien, unter anderem mit den beiden Orchestersuiten “Carmen” von Georges Bizet, der “Habanera” aus Carmen sowie der Sinfonie in C von Bizet.

Der Ausschuss für Kultur, Schule und Sport der Stadt Borken hat im Juli 2021 erneut die Unterstützung der Konzertreihe der “musiklandschaft:westfalen” in Borken beschlossen. Im Rahmen der städtischen Unterstützung hat die Stadt Borken Sponsorentickets erworben, die sie nun zu jeweils zwei Karten an die Bevölkerung verteilt. Wer eine Karte erhalten möchte, muss in Borken wohnen sowie Vor- und Nachname und Anschrift angeben. Es kann per E-Mail (kontakt@borken.de), per Telefon (Tel. 02861/939-0) oder schriftlich (Postkarte mit “Freikarte Tonkünstler” an die Stadt Borken, Im Piepershagen 17, 46325 Borken) teilgenommen werden. Einsendeschluss ist Donnerstag, 29. Juli 2021, 23:59 Uhr. Die Karten werden im Anschluss und nach Verfügbarkeit per Post zugestellt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Reguläre Tickets sind im Büro der “musik:landschaft westfalen” unter der Tickethotline 02861/703 85 86, erhältlich. Alle Informationen zu dem Konzert am 7. August gibt es unter https://www.musiklandschaft-westfalen.de/borken-frankreichs-zauber-spaniens-magie/. (pd/kre)