- Anzeige -

Spenden für Geflüchtete

DRK sammelt für Ukrainer im Kreisgebiet

KREIS BORKEN. Das Rote Kreuz im Kreis Borken bittet um Spenden für Geflüchtete aus der Ukraine. Benötigt werden aktuell Kinderwagen, Baby- und Kinderkleidung sowie Spielsachen, heißt es in einer Mitteilung. „Täglich kommen Menschen aus der Ukraine zu uns, die Kleidung, Spielsachen oder Kleinigkeiten für den Haushaltsbedarf wie Tassen, Gläser oder Teller benötigen“, berichtet Sabina Pohla, Bereichsleiterin der Inklusionsbetriebe. „Am dringendsten werden Kinderwagen, Baby- und Kinderkleidung für Mütter mit Kindern gebraucht.“

- Anzeige -

Die Geflüchteten aus dem gesamten Kreisgebiet und darüber hinaus können sich in den beiden KARO-Kaufhäusern in Bocholt und Borken kostenlos einkleiden. Sie müssen lediglich ihren Registrierungsnachweis vorzeigen. Die Spenden können in den beiden Kaufhäusern KARO in Borken und Bocholt abgegeben werden. Die Kaufhäuser sind Inklusionsbetriebe, in denen Menschen mit und ohne Handicap Hand in Hand zusammenarbeiten. (pd)

Weitere Artikel