Sind Sie fit für den Herbst?

Joerg Rofeld

Wie Sie jetzt Ihr Immunsystem stärken:

Der Herbst steckt in den Startlöchern und mit ihm haben auch wieder Virus-Erkrankungen Hochsaison. Die Ersten von uns hat es bereits erwischt: grippale Infekte und Magen-Darm-Viren greifen auch im Raum Borken um sich. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Abwehrkräfte mit wenig Aufwand winterfit machen:

Grundsätzlich sollten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vital- und Mineralstoffen und einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Schlaf und einem gesunden Stresslevel achten. Weiterhin können Sie Ihre Darmflora aufbauen und so Ihre Abwehrkräfte stärken.

Aber auch kleine Anpassungen im Alltag können nützlich sein:

  • Auf Hygiene achten
    Viren und Bakterien lauern überall. Um sich bestmöglich zu schützen, sollten Sie jetzt besonders regelmäßig und gründlich Ihre Hände waschen. Wenn Sie unterwegs sind, sollten Sie zu einem Händedesinfektionsmittel greifen.
  • Luftfeuchtigkeit erhöhen
    Trockene Heizungsluft und überhitzte Räume trocknen die Schleimhäute der Atemwege aus und öffnen so die Pforten für das Eindringen von Viren und Bakterien. Wer regelmäßig mittels einer Nasendusche oder speziellen Nasensprays seine Schleimhäute befeuchtet, unterstützt seine Immunabwehr
  • Vitamine und Mineralstoffe
    Zink und Vitamin C stärken ihr Immunsystem. Um mit diesen Mineralstoffen gut versorgt zu sein, sollte täglich 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst auf dem Speiseplan stehen, ebenso mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßter Tee.
  • Das schwächt Abwehrkräfte
    Große Mengen Alkohol, Coffein und Nikotin sollten vermieden werden, denn diese Stoffe schwächen Ihre Abwehrkräfte. Vielleicht ist jetzt die richtige Zeit für den Rauchverzicht.
  • Darm, die Quelle der Gesundheit
    Ein großer Teil der Immunabwehr wird in Ihrem Darm gebildet. Daher ist eine intakte Darmflora so bedeutend. Mit einer ausgewogenen, ballaststoffreichen Ernährung erreichen Sie bereits viel. Eine spezielle Darmaufbaukur – erhältlich in Ihrer Apotheke – kann Ihrem Immunsystem zusätzlich auf die Sprünge helfen.
  • Sonne tanken
    Genießen Sie die letzten wärmenden Sonnenstrahlen und regen so Ihre körpereigene Vitamin D3-Produktion an. In den Wintermonaten fällt die dafür notwendige UV-B Strahlung in einem zu flachen Winkel auf die Erde, so dass die Einnahme von Vitamin-D-Supplemente notwendig werden kann. Sprechen Sie darüber mit Ihrem Hausarzt.
  • Stress reduzieren
    Senken Sie ihren Stresslevel und stärken gleichzeitig Ihre Abwehrkräfte mit regelmäßigem Ausdauertraining. Hierfür reicht es schon aus täglich etwa 30 Minuten zügig zu gehen oder zu walken. Trainiert sollten ihre Joggingrund beibehalten. Achten sie zudem auf ausreichende Ruhe- und Schlafzeiten.
  • Kreislauf anregen
    Wechselduschen am Morgen machen nicht nur munter, sondern sind auch ein wahrer Booster für das Immunsystem. Die kalt-warmen Reize des Wassers verengen und weiten die Blutgefäße,regen den Stoffwechsel, den Kreislauf, die Wärmeregulierung, das Herz und sogar unsere Laune an.
  • Gegen Grippe impfen lassen
    Gerade Risikopatienten wie älteren Menschen ab 60 Jahren und Menschen mit chronischen Erkrankungen sowie medizinischem Personal empfiehlt das Robert-Koch-Institut (RKI) die Grippeschutzimpfung in der nächsten Zeit durchführen zu lassen.

Weitere Informationen und nützliche Produkte für Ihre Abwehrkräfte erhalten Sie in den Apotheken vor Ort.

Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie sind Ihnen wichtig? In dem Magazin „…Gesundheit!“ – einem unserer HALLO-Sonderprodukte – finden Sie weitere Themen rund um das Thema Gesundheit für Familien, Singels, Berufstätige, Kinder und Senioren, regionale Veranstaltungstermine und auch Expertentipps aus der Region. „…Gesundheit!“ – das Magazin aus der Region für die Region – immer informativ, immer kompetent. Die aktuelle „…Gesundheit!“-Ausgabe ist Ende August erschienen und liegt an vielen Stellen in Borken und Umgebung aus. Auf unserer Website finden Sie die aktuelle Ausgabe auch als PDF-Download.