Schlösser- und Burgentag Münsterland

Zahlreiche Veranstaltungen im Kreisgebiet

KREIS BORKEN. Der Schlösser- und Burgentag Münsterland am Sonntag, 19. Juni, bietet wieder ein facettenreiches Programm für jeden Geschmack. Zum fünften Mal laden knapp 30 Adelssitze regionsweit in ihre Rittersäle, Weinkeller, Turmzimmer und Schlossparks ein. Im Kreis Borken öffnen die Schlösser Ahaus und Raesfeld sowie die Burg Ramsdorf und das Stift Asbeck in Legden ihre Türen und Tore.

Schloss Raesfeld. Foto: Münsterland e.V. /Fölting
- Anzeige -

Am Schloss Raesfeld können sich Kinder auf dem neugestalteten Naturerlebnisgelände austoben; für Informationen rund um Raesfeld und den Naturpark Hohe Mark steht das Infomobil zur Verfügung. Auch Jazz-Begeisterte kommen auf ihre Kosten. Die Musikschule Borken veranstaltet anlässlich ihres 50. Geburtstages ab 11.30 Uhr einen Jazz-Frühschoppen in Kooperation mit dem Restaurant “Mahl und Meute”. Zudem öffnet der Heimatverein Raesfeld das “Museum am Schloss” und die Schlosskapelle St. Sebastian. Um 13.30 Uhr und um 16.45 Uhr finden dort Führungen statt.

Führungen bietet auch das Stift Asbeck an – um 14.30 Uhr und 15 Uhr. Außerdem können Gäste das ehemalige freiweltliche Damenstift ab 14.30 Uhr per virtuellem Rundgang mit Hilfe einer VR-Brille ganz neu erleben – ein Programmpunkt, der Jugendliche wie Erwachsene begeistern wird. Musikalische Unterhaltung gibt es ab 17 Uhr in der Stiftskirche St. Margareta im Rahmen von “Sommer – Schlösser – Virtuosen 2022”. Zu hören ist das Bennewitz Quartett aus Prag, ein Weltklasse Quartett mit böhmischer Streichertradition. Karten für das Konzert gibt es online über den Kreis Borken sowie an der Tageskasse vor Ort.

Burg Ramsdorf. Foto: Münsterland e.V. /Fölting

Auf Burg Ramsdorf können Junggebliebene ab 14.30 Uhr einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen mit Musik und Dönekes genießen. Anmeldungen nimmt Elke Thiehoff während der üblichen Dienstzeiten bis zum 10. Juni unter thiehoff@velen.de oder telefonisch unter 02863/926-218 entgegen. Tickets sind für 5 Euro in den Bürgerbüros der Rathäuser Ramsdorf und Velen sowie bei Raumausstatter Kipp-Bröker Ramsdorf erhältlich.

Von 10 bis 17 Uhr findet im Schlosspark des ehemaligen Residenzschlosses Ahaus ein buntes Picknick statt. Tische und Picknickarrangements können vorab (kostenpflichtig) beim Ahaus Marketing online unter https://ahaus.app/events gebucht werden. Außerdem lädt das im Schloss befindliche Schulmuseum zu einem kostenfreien Besuch ein.

Haus Pröbsting. Foto: Stadt Borken

Die Tourist-Information der Stadt Borken bietet um 15 Uhr eine Führung im und um das Haus Pröbsting in Hoxfeld an. Natur- und Landschaftsführerin Doris Gausling erzählt über die wechselhafte Geschichte und die bauliche Entwicklung des Hauses Pröbsting vom einstigen Rittergut zur heutigen Privatklinik. Anmeldung in der Tourist-Information in Borken.

Informationen rund um alle am Schlösser- und Burgentag Münsterland teilnehmenden Anwesen und sämtliche Programmangebote gibt es auf www.schloessertag.de. (pd/kre)

Weitere Artikel