BORKEN. Am Wochenende startet wieder die Aktion „Sauberes Borken“, die auch die Ortsteile Weseke, Gemen, Marbeck und Burlo umfasst und auch noch an den März-Wochenenden durchgeführt wird. Die Stadt Borken bietet allen Akteuren Picker und Müllbeutel an. Pro Familie werden zwei Picker ausgegeben, die später zurückzugeben sind. Die Abholung der Hilfsmittel darf aber nur von einer Person erfolgen. Abholstationen finden sich in allen Ortsteilen. Hier soll man seine Picker auch wieder abgeben. Eine Auflistung gibt es weiter unten.

Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Danach dürfen alle Personen aus einem Haushalt plus eine Person aus einem anderen Haushalt gemeinsam in einem Gebiet sammeln. Die Stadt bittet darum, auf die vorgeschriebenen Abstände zu achten, wenn man auf andere Sammelgruppen oder Personen trifft.

Gesammelt wird in Borkens Innenstadt, im Stadtpark und am Pröbsting-See. Ausgabestelle sind der städtische Bauhof und die Tourist–Info. Sie öffnen am 26.2., 5.3. und 12.3. jeweils von 10 bis 12 Uhr.

In Weseke ist die Ausgabestelle am Jugendhaus Gleis 36 eingerichtet. Ausgabezeiten: 25.02.,04.03. und 11.03. jeweils von 16.00 bis17.00 Uhr.

Auch am Heimathaus Gemen werden Picker und Müllbeutel verteilt und zwar am 26.02., am 05.03. und am 12.03. jeweils zwischen 16.00 und 17.00 Uhr.

In Burlo und Marbeck wird später gesammelt. In Burlo ist die Ausgabestelle beim Heimathaus (Schirmschoppe) am 20.03. und am 27.03. jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

In Marbeck werden Picker und Müllbeutel am Unterstand auf dem Schützenfestplatz ausgegeben und zwar ebenfalls am 20.03. und am 27.03. jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Zur Müllentsorgung werden an zentralen Plätzen in der Innenstadt und den Ortsteilen Müllcontainer aufgestellt: Auf dem Parkplatz am Kapitelshaus in Borken, am Heimathaus in Burlo, auf dem Parkplatz der Cordulaschule in Gemen, auf dem Schützenfestplatz in Marbeck und auf dem Festplatz in Weseke. (pd/kre)