Platz für Neues

Erster Spatenstich zum Kunstrasenplatz in Weseke.

Weseke. Bald ist der alte Aschenplatz am Adler-Sportpark Geschichte: Am vergangenen Freitag fand der erste Spatenstich für den Neubau der modernen Sportanlage statt.

Unter dem Motto „Platz für Zukunft“ trafen sich Vertreter von Adler Weseke, der Politik und Sponsoren und läuteten die Bauarbeiten ein. Noch in diesem Jahr soll das aufwändige Kunstrasen-Projekt abgeschlossen werden. Anders als bei ähnlichen Projekten in der Region, kommt das Ausmaß der Umsetzung aber nicht ausschließlich den Fußballern zu Gute, sondern nimmt mit einer modernen Tartan-Laufbahn rundherum beinahe olympische Dimensionen an.

Vertreter von Adler Weseke, der Politik und Sponsoren läuteten die Bauarbeiten ein. Schon in diesem Jahr soll alles fertig werden.

Insgesamt belaufen sich die Kosten auf rund 600.000 €. Die Stadt Borken beteiligt sich mit einem Zuschuss von 370.000 €. Neben den großzügigen Sponsorings der Weseker Firma Börger, die sich als Hauptsponsor mit 25.000 € beteiligt, sowie der Sparkasse Westmünsterland und VR-Bank Westmünsterland, wurden auch Kleinst-Spenden abgegeben. Hierzu hat sich der Verein eine kreative Vermarktungsidee einfallen lassen: Unter www.platzfürzukunft.de können virtuell Quadrate des neuen Rasens für je 50 € gekauft werden. Jede einzelne Spende wird von der Firma Börger zudem mit 30 € Euro bezuschusst. Wer auch Rasen-Pate werden möchte, sollte sich beeilen – nur noch wenige Parzellen sind verfügbar!

- Anzeige -