Foto: AdobeStock

BORKEN. Das PflegeSelbsthilfeCafé bietet am Donnerstag, 28. Oktober, in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr wieder einen offenen Gesprächskreis für pflegende und begleitende Angehörige an. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich zwangslos mit anderen Betroffenen austauschen. „Informationen, Tipps und Anregungen aus Erfahrenensicht helfen dabei, die täglichen Herausforderungen der Pflege besser zu bewältigen und sich selbst dabei nicht aus den Augen zu verlieren“, schreibt dazu Martina Nötzold von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Coesfeld/Kreis Borken (Der Paritätische NRW). Den Treffpunkt erfährt man bei der Anmeldung, die unter Telefon 0174 73 80 961 oder per Mail an selbsthilfe-coesfeld-borken@paritaet-nrw.org erfolgen kann. (pd/kre)