“Papa aktiv”- Väter zwischen Beruf und Familie

"Sind Rituale noch nötig?”: Veranstaltung am 10. September (Dienstag) um 18:30 Uhr, im Rathaus Borken.

Immer mehr Väter betrachten es heute als selbstverständlich eine aktive Rolle bei der Erziehung der Kinder und mehr Verantwortung für das Familienleben und den Haushalt zu übernehmen. Foto:pd

Borken. Das Vater-Sein hat sich gewandelt. Immer mehr Väter betrachten es heute als selbstverständlich eine aktive Rolle bei der Erziehung der Kinder und mehr Verantwortung für das Familienleben und den Haushalt zu übernehmen. “Papa aktiv” ist ein Angebot für Unternehmen, die ihre männlichen Beschäftigten beim aktiven “Vater-Sein” unterstützen möchten und ein Netzwerk für Väter, die für die Ausübung ihrer Vaterrolle nach informativen und qualifizierten Angeboten und den Austausch mit anderen Vätern suchen.

“Sind Rituale noch nötig?”

Am 10. September (Dienstag) findet um 18.30 Uhr im Rahmen der Reihe “Papa aktiv” eine Veranstaltung unter dem Motto “Sind Rituale noch nötig?” im Kleinen Sitzungsaal, Rathaus Borken, Im Piepershagen 17, statt. Thema des Abends: Wie wichtig sind Rituale, Gelassenheit und Zuversicht der Eltern für die Entwicklung der Kinder? Beispielhafte Alltagssituationen helfen Schwierigkeiten leichter zu meistern. Der Abend ist für Väter von Kindern aller Altersgruppen interessant. Sie erhalten dabei Anregungen für eine intensive Beziehungsgestaltung mit ihren Kindern und Gelegenheit zum Austausch.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erwünscht unter Tel.: 02861/939-297 oder per Mail an chancengleichheit@borken.de. Das Büro für Chancengleichheit der Stadt Borken lädt alle Väter zu dieser Veranstaltung sehr herzich ein. Der Eintritt ist frei.