BORKEN. Das neue Programmheft der Volkshochschule Borken für das Frühjahrs-/Sommersemester 2021 liegt ab dem 18. Dezember an den üblichen Auslagestellen in Borken, Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld aus. Online abrufbar sind die Kurse und Veranstaltungen unter www.vhs.borken.de. Die Anmeldephase für die Angebote des Programms startet am 12. Januar 2021, ab 08:30 Uhr. Anmeldungen sind wie gewohnt sowohl online über den Warenkorb der VHS Homepage als auch persönlich in der VHS Hauptgeschäftsstelle in Borken möglich. Aufgrund der aktuellen Situation bittet das Team der VHS darum, Anmeldungen vorzugsweise online, per E-Mail oder postalisch vorzunehmen. Corona bedingt werden Kurse im Bereich Wassergymnastik und Eltern-Kind Schwimmkurse verzögert im Semester angeboten werden. Hierüber wird gesondert informiert.

Anzeige

“Freuen Sie sich auf zahlreiche Kurse, Vorträge und Veranstaltungen, die die VHS Borken für die Bürgerinnen und Bürger im Frühjahr/Sommer in den Städten und Gemeinden anbieten wird”, sagt Timo Bertelwick, Leiter der VHS Borken. “Auch im neuen Heft liegen die Themenschwerpunkte im Bereich Kultur und Umwelt sowie Digitalisierung”, so Bertelwick. Im kommenden Jahr baut die zuständige VHS Mitarbeiterin für Kulturelle- und Umweltbildung Frau Dr. Panke-Schneider ihre beiden Themenbereiche weiter aus. Neu im Programm sind nachhaltige Natur- und Kulturangebote in Kooperation mit Raesfeld-Erlebnis: so kann man auf dem Sterndeuterturm des Raesfelder Schlosses etwas über die astronomische Begeisterung von Graf Alexander II. im 17. Jhd. lernen und anschließend den modernen Sternenhimmel erforschen – oder in einem Imker-Kurs altes und neues Wissen über Bienen und Honig erfahren.

Das umfassende Angebot an Kreativkursen, interessanten Vorträgen und Ausflügen (z. B. als Fahrradexkursion zum Thema Textilindustrie entlang der Aa mit einem geführten Besuch im LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt oder mit dem Bus in die Ruhrmetropole Essen) wird diesmal nicht nur wieder durch die bereits im letzten Semester gut angenommenen Angebote im Glockenmuseum in Gescher ergänzt, sondern auch durch ganz besondere Literatur-Veranstaltungen bereichert: Die VHS richtet im März gemeinsam mit der Stadtbücherei St. Pankratius in Gescher die “Nacht der Bibliotheken 2021” aus und hat im April den bekannten Autor und Illustrator Alexander Steffensmeier mitsamt seiner “Kuh Lieselotte” gemeinsam mit der Remigius Bücherei in Borken zu Gast.

Daneben bleibt der Themenschwerpunkt “Digitale VHS” auch weiterhin von zentraler Bedeutung in der Corona-Zeit. Im neuen Semester bietet der hierfür zuständige VHS Mitarbeiter Jürgen Friedrich unter dem Label “wir helfen vernetzen” Beratung und digitale Inhalte an, um den Bürgerinnen und Bürgern zu helfen sich in der digitalen Welt zurechtzufinden. Für diejenigen, die Unterstützung brauchen, um die neue Technik nutzen zu können, stellen wir weiterhin unentgeltlich eine erste digitale Basissprechstunde zur Verfügung. Zusätzlich gibt es im Programmheft ein breites Angebot an Kursen, Webinaren und Vorträgen zum Themenbereich sowie einen eigenen YouTube Kanal der VHS Borken. Dieser beinhaltet von uns produzierte kleine Lernvideos zu unterschiedlichen Fragestellungen, um den Menschen eine digitale Hilfestellung in dieser herausfordernden Zeit zu geben. Weitere Informationen finden sich im Programmbereich “IT, Arbeit und Beruf” des neuen Heftes.

Für Fragen und Informationen sowie zur Online-Anmeldung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshochschule unter 02861/939238 und vhs@borken.de zur Verfügung. Über aktuelle Entwicklungen der VHS wird stets auch über die Internetseite vhs.borken.de und die Facebook Seite www.facebook.com/vhsborken informiert. (pd/kre)