- Anzeige -

Kunstroute 2022 startet

Auch zwei Künstlerinnen aus Raesfeld sind dabei

RAESFELD / DORSTEN. Kunst an verschiedenen Orten in Raesfeld, Schermbeck, Dorsten und Kirchhellen präsentiert die „Kunstroute 2022“ an den ersten beiden September-Wochenenden. Dann öffnen 26 Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers.

- Anzeige -

Darunter sind auch die Raesfelderinnen Marion Katzbrowksi (Truvenne 33) und Marie-Luise-Stötzel (Hoher Weg 59a). Marion Katzbrowski stellt eine Serie von Bleistiftszeichnungen vor, mit der sie der Frage nach der Diversität unserer Gesellschaft nachgeht. Die Malerin Marie-Luise-Stötzel präsentiert Arbeiten aus den Themenausstellungen „Spiegelungen“ und „dasselbe anders“ sowie Aquarelle, Mischtechniken, Acrylbilder und Collagen vor. Die Ausstellungsräume dieser beiden Künstlerinnen können am Samstag, 3. September, von 14 bis 18 Uhr besucht werden. Am Sonntag, 4. September, sind sie von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Bereits an den Wochenenden 19. bis 21 August und 27. bis 28. August kann man sich im Galerieraum franz*Kultur-Mitte Dorsten Werke von Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Wulfen anschauen, die zur „Kunstroute 2022“ entstanden ist. Die Vernissage ist am 19. August um 17.30 Uhr (Klasse 6 und ehemals 8) bzw. um 18.30 Uhr (Klassen 7 und 8).

Im Galerieraum franz*Kultur-Mitte findet am 2. September auch die Vernissage zur „Kunstroute 2022“ statt. Am 3. September gibt es einen Kunst-Spaziergang mit Bernhard Saalfeld durch Dorsten, einen Tag darauf eine Werkvorstellung der Künstler im franz*Kultur-Mitte. Alle Künstler und Termine findet man auf www.virtuellvisuell.de. (kre)

Weitere Artikel