Das Textilwerk Bocholt präsentiert eine digitale Entdeckungstour durch die Textilgeschichte Bocholts. Foto: Sven Betz

BOCHOLT. Mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour gehen, dass ermöglicht das neueste digitale Angebot des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL). Am kommenden Samstag (18.7.) katapultiert das Textilwerk seine Radtour zur Textilgeschichte der Stadt Bocholt digital ins 21. Jahrhundert. Mit Hilfe einer digitalen Karte können Interessierte selbstständig die noch bestehenden, teilweise verfallenen oder inzwischen verschwundenen Sehenswürdigkeiten der textilen Geschichte Bocholts erleben. Die Nutzer erhalten während der Tour auf praktische Weise Hintergrundinformationen oder können historische Fotografien mit dem heutigen Zustand vergleichen. Als Start und Ziel der kostenlosen Tour eignet sich die Weberei des Textilwerks, den Zeitpunkt und die Dauer bestimmt jeder Radler selbst.

Die Veröffentlichung der „Historischen Fahrradtour“ findet online statt. Wo und wann die digitale Tour heruntergeladen werden kann, erfahren Interessierte unter www.lwl-industriemuseum.de oder auf Facebook und Instagram unter @textilwerkbocholt und unter #textilwerkbocholt #summeratindustriemuseum. (pd/kre)