- Anzeige -

Geldautomat in Stadtlohn gesprengt

Schalterraum komplett zerstört, Täter flüchtig

STADTLOHN. Ein Bild der Zerstörung bot sich Polizei und Rettungskräften in der Nacht zum Montag in der Dufkampstraße. Hier hatten zwei Täter gegen 3.10 Uhr einen Geldautomaten gesprengt und dabei Beute in noch unbekannter Höhe gemacht. Nach Angaben von Zeuge wartete ein dritter Täter in einem dunklen Pkw. Die Automatensprenger flüchteten in hoher Geschwindigkeit in Richtung Gescher.

Die Explosion zerstörte den Automaten vollständig. Auch der Schalterraum des Wohn- und Geschäftshauses, das sich mitten in der Stadtlohner Innenstadt befindet, wurde völlig zerstört. Bewohner des Hauses konnten körperlich unverletzt das Gebäude verlassen.

Die Polizei zog Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kriminaltechnischen Untersuchungsstelle (KTU) des Polizeipräsidiums Münster hinzu. Die Dufkampstraße und Teile der Mühlenstraße wurden zeitweise gesperrt – nicht zuletzt, um die Sicherheit des Gebäudes zu prüfen. In dieser Hinsicht gab es aber Entwarnung. Sowohl die Wohnungen über dem Schalterraum als auch die angrenzenden Geschäftsräume sind laut Polizeiangaben weiterhin nutzbar. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Umfangreiche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen laufen, führten bislang jedoch noch nicht zur Identifizierung oder Ergreifung der Täter. Zeugen werden gebeten, Kontakt mit den Ermittlerinnen und Ermittlern der Kriminalinspektion 1 in Borken aufzunehmen unter Telefon (02861) 9000 in Verbindung zu setzen. (pd/kre)

Weitere Artikel