Frauenpower pur!

Die Frauenschützen Münsterland freuen sich auf ihr erstes Schützenfest am kommenden Samstag (27. April) in Gemen.

Ist immer noch überwältigt von der positiven Resonanz hinsichtlich der Vereinsgründung: Der Vorstand der Frauenschützen Münsterland. Foto: Privat

Borken. Mitgliederversammlung, Gewehre bauen, Outfits anprobieren…: Bei den Frauenschützen Münsterland folgt derzeit ein Termin auf den nächsten, damit alle Mitglieder für das Schützenfest am 27. April (Samstag) bestens aufgestellt sind. „Inzwischen sind schon über 300 Personen, darunter sogar 40 Männer, unserem Verein beigetreten“, berichtet Anne König voller Stolz. Die Präsidentin fiebert nun gemeinsam mit den weiteren 15 engagierten Vorstandsfrauen, die sich zusammen beim Modehaus Cohausz passend für ihren großen Tag eingekleidet haben, dem ersten Schützenfest der Frauenschützen Münsterland entgegen. Dieses wird aller Voraussicht nach mehr als gut besucht sein. So sind zum Beispiel die Karten für die Party am Abend im Zelt auf dem Kalverkamp fast ausverkauft.

320 Holzgewehre haben die Mitglieder des Vereins für den
Marsch zur Vogelstange selbst gefertigt. Foto: Privat

Ein Fest für die ganze Familie

Und auch im Sternbusch dürfte am 27. April ab 13 Uhr einiges los sein. Hier findet nicht nur das Vogelschießen statt, für die ganze Familie wird mit einem Kinderspielbereich mit Hüpfburg, Kinderschminken, Tombola für den guten Zweck sowie Getränkestand und vielem mehr einiges geboten. Für den Marsch zur Vogelstange haben die Vereinsfrauen bereits das Marschieren sowie die Aufstellung zur Parade geübt und auch ihre eigenen Holzgewehre gebaut. „20 unserer Mitglieder haben in der Möbelwerkstatt Klocke eifrig gefräst, verschraubt und geschliffen, sodass in knapp drei Stunden insgesamt 320 Gewehre entstanden sind“, erzählt Anne König.

Schießerfahrungen gesammelt

Erste Schießerfahrungen haben die Frauenschützen übrigens am Weltfrauentag bei Waffen Klett sammeln können und sich dabei ziemlich geschickt angestellt. Geplant ist, dass am Schützenfesttag um 13.30 Uhr zum ersten Mal mit echtem Schrot auf den Vogel gezielt wird. Nachdem der Holzvogel heruntergefallen und eine Königin gefunden wurde, darf diese sich ihren König aussuchen, bevor um circa 18 Uhr der Abmarsch zum Festzelt erfolgt. Hier wird die „Vip Entertainment Band“ aus Münster abwechselnd mit einem DJ ab 19 Uhr für Partystimmung sorgen. (vr)