Borken. Gegen 16.05 Uhr befuhr ein 61-jähriger Borkener mit seinem Fahrrad den Fahrradweg an der Coesfelder Straße. In Höhe des Forellenhofes wollte er nach links in die Straße Krückling abbiegen und überquerte die Coesfelder Straße. Dabei übersah er den heranfahrenden PKW einer 43-jährigen Gescheranerin, die die Coesfelder Straße in Fahrtrichtung Ramsdorf befuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Fahrradfahrer lebensgefährlich, so dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden musste. Die PKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallstelle war für etwa drei Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Die Ermittler des Verkehrskommissariates gehen davon aus, dass weitere
Autofahrer zum Unfallzeitpunkt auf der Coesfelder Straße unterwegs waren. Sie bitte daher weitere Zeugen des Geschehens, sich unter Tel. (02861) 9000 bei der Polizei in Borken zu melden. (ots/vr)