- Anzeige -

Bierwirth auf dem Podium

3. Platz bei Deutschen Meisterschaften der Ärzte und Apotheker im Mountainbiken

BORKEN. Mit einem dritten Platz kam jetzt Dr. Stefan Bierwirth von den Deutschen Meisterschaften der Ärzte und Apotheker im Mountainbiken in Albstadt (Baden-Württemberg) zurück. Der Orthopäde aus Recklinghausen trat für die Radsportfreunde Borken an, denen er sich im vergangenen Jahr angeschlossen hatte.

400 Fahrer waren bei 16 Grad und guten Wetterbedingungen auf die Kurzmarathonstrecke gegangen. Sie führte 42 Kilometer Länge und 900 Höhenmeter an. Der wellige Kurs mit meist breiten, gut befestigten Wegen und zwei längeren Bergen stellte die Fahrer vor besondere Herausforderungen, vor allem die schnellen Downhill-Passagen, die erhebliches technisches Geschick auf dem Mountainbike erforderten. Bierwirth: „Der spätere Sieger und der Zweitplatzierte konnten sich stets in den technisch anspruchsvollen Abfahrten absetzen. Einige Male konnte ich mich wieder heranarbeiten, bis dann am zweiten Berg der Akku leer war.“

Nichtsdestotrotz konnte Bierwirth seinen dritten Platz behaupten. Er kam mit 1:36:05 Stunden und etwa drei Minuten Abstand ins Ziel. Für den Orthopäden war es nicht der erste Erfolg. Im letzten Jahr war er bereits Vize-Landesmeister NRW und Vize-Weltmeister der Amateure im Einzelzeitfahren geworden.

Weitere Artikel