Aquarius: Alle Becken wieder in Betrieb

Nach einem erheblichen Wasserschaden Ende 2018 sind ab dem kommenden Samstag (13. April) wieder alle Schwimmbecken des Aquarius Freizeitbades freigegeben.

Nach einem Wasserschaden war das Aquarius Freizeitbad seit Mitte November geschlossen. Foto: V. Rickert

Borken. Ab dem kommenden Samstag (13. April) kann in sämtlichen Bereichen des Aquarius Familienbades wieder nach Herzenslust geplanscht, geschwommen und gerutscht werden: Pünktlich zu Beginn der Osterferien nimmt die Stadtwerke Borken/Westf. GmbH nun auch das große Freizeitbecken, den Whirlpool und die Rutsche in Betrieb. Damit ist das Bad wieder komplett geöffnet.

„Wir sind sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, das Aquarius passend zu den Osterferien wieder mit allen Becken und Attraktionen zur Verfügung stellen zu können“, sagt Stefan Porwoll, Bereichsleiter Bäder der Stadtwerke.

„Viele Gäste nutzen gerade die Ostertage und natürlich auch die Ferien für einen entspannten Kurzurlaub im Aquarius Borken“, so Porwoll.

Zum Hintergrund:

Ende 2018 waren aufgrund eines technischen Defektes größere Mengen Wasser in den Keller unterhalb der Wasserbecken gelaufen. Dabei wurde die technische Infrastruktur erheblich beschädigt. Die einzelnen Teilbereiche wurden danach sukzessive wieder in Betrieb genommen.