An die Paddel, fertig, los…

5. „Aquarius Indoor Cup“ in Borken am 8. Februar (Samstag).

Im großen Becken des Schwimmbades wird wieder um die Wette gepaddelt. Foto: PD

Borken. Bereits zum fünften Mal verwandelt sich das Freizeitbad Aquarius in eine Wettkampfarena für Drachenboote. Der langersehnte Startschuss zum 5. „Aquarius Indoor Cup“ ertönt am 8. Februar (Samstag) um 10 Uhr. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt wieder auf Jugend-, Schul-, Senioren-Teams in der Kategorie Mixed. Die Schulen aus Borken werden gezielt eingeladen den Teamsport kennen zu lernen und einen geselligen Tag zu verbringen. Es haben sich bereits Teilnehmer aus Polen angemeldet. Wie 2019 wird es wieder eine internationale Drachenboot-Indoor Regatta geben. Der Veranstalter, der Dragonboat-Club Borken e.V., steht den Teams mit seinen Helfern hilfreich zur Seite, wenn diese im großen Sportbecken des Aquarius sogenannte Tauzieh-Rennen in der Zeit von circa 45 Sekunden zu absolvieren haben. Alle Teams werden mit zwölf Paddlern in zwei Zehn-Bank BuK-Booten die sportlichen Vergleiche bestreiten. Aufgrund des „Aquarius Indoor Cup“ findet an diesem Tag kein öffentlicher Badebetrieb statt. Der Eintritt für Besucher ist frei, es ist keine Badekleidung erforderlich.

Anmeldeschluss am 31. Januar

Interessierte können sich noch bis zum 31. Januar für die Kategorie Mixed im Internet unter www.dragonboatclub.de anmelden. (pd/vr)