2000 Euro für den guten Zweck

Spendenaktion mit Borkens Bürgermeisterin anlässlich der Eröffnung der Erweiterung des Kuhm-Centers.

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing tauschte heute eine halbe Stunde lang ihren Chefsessel im Rathaus gegen den Stuhl an der "dm"-Kasse. Foto: Anne Hans

Borken. Die Spendenaktion zur Neueröffnung der Filialen von „dm Drogeriemarkt“ und „Subway“ am Kuhm Center Borken ist beendet. Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing hat am heutigen Donnerstagmorgen (6. Dezember) innerhalb einer halben Stunde an der Kasse von „dm“ 700 Euro kassiert. Der eingenommene Betrag wurde von „dm-drogeriemarkt Deutschland“ auf 1000 Euro aufgestockt und vom Eigentümer des Kuhm-Centers verdoppelt. Somit sind 2000 Euro zusammen gekommen, die zugunsten folgender Vereine gespendet werden:

– Mtoto wa Tanzania – Deutschland e.V.
– Horizont Kinderkrebshilfe Weseke e.V.
– Aktion „Nachbarn helfen“