VELEN-RAMSDORF. Gegen einen Baum gefahren ist ein 20-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in Ramsdorf. Der Velener war mit einem Wagen auf der Weseker Straße ortseinwärts unterwegs, als er gegen 00.25 Uhr nach links von der Straße abkam. Abseits der Fahrbahn stieß der Autofahrer gegen einen Baum, wobei er den Stamm durchtrennte. Zunächst entfernte sich der Fahrer. Während der Unfallaufnahme kam der Flüchtige kurze Zeit später zurück. Er sei schockiert zunächst weggelaufen, gab der Velener an. Er habe keinen Führerschein und habe Alkohol getrunken, ergänzte der Autofahrer. Er und seine Mitfahrer, eine 18-Jährige und ein 20-Jähriger, auch beide aus Velen kommend, blieben unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert, der auf eine Blutalkoholkonzentration von circa 0,3 Promille schließen lässt. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, um den Alkoholwert exakt nachweisen zu können. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Das Fahrzeug hatte der Unfallverursacher ohne das Wissen der Halterin genutzt. (pd/kre)