KREIS BORKEN. Die Polizei warnt aktuell vor Schockanrufern, die auf Geld aus sind. Bereits in zwei Fällen hatten Betrüger heute ihre Opfer dazu gebracht, Geld von ihren Konten abzuheben. Nur durch aufmerksame Bankmitarbeiterinnen und -mitarbeiter konnte Schaden verhindert werden.

„Die Betrüger schöpfen aus dem Vollen: Weinerliche, um Hilfe bettelnde Stimmen im Hintergrund sollen die Dramatik der Situation der Verwandten darstellen“, schildert die Polizei die Szenen. Es sei auch weiterhin mit telefonischer Kontaktaufnahme durch die Unbekannten zu rechnen. „Fallen Sie nicht auf die Masche herein! Weisen Sie gerade ältere Verwandte und Bekannte auf die betrügerischen Anrufer hin“, so die Polizei. Im Zweifel solle man sie umgehend unter dem Notruf 110 kontaktieren. (pd/kre)