BORKEN. Zur Erneuerung von beschädigten Fliesen in den Becken und auf den Laufwegen, zur Wartung und Reparatur der Pumpen, wasserführenden Leitungen und Filtern sowie zur Durchführung notwendiger Reinigungsarbeiten: Für diese Revisionsmaßnahmen wird das Freizeitbad Aquarius voraussichtlich vom 6. bis zum 26. Dezember für Bade- und Saunagäste geschlossen. Das melden die Stadtwerke Borken als Betreiber.

“Statt wie sonst den November für diese Arbeiten zu wählen, war es dieses Jahr möglich, den Termin in die besucherschwächere Adventszeit zu legen und so die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten”, heißt es in einer Pressemitteilung. Um die Arbeiten im genannten Zeitraum abschließen zu können, müssten für diese Reparatur- und Reinigungsarbeiten benötigten Materialien jedoch auch alle pünktlich in Borken eintreffen. Zurzeit auftretende Lieferengpässe würden auch vor dem Freizeitbad nicht halt machen, so dass die genannten Beeinträchtigungen für den Schwimm- und Saunabetrieb im Aquarius noch unter Vorbehalt stünden. Bei Änderungen werde das Aquarius Team sofort informieren. (pd)