Zehnjährigen erfasst

Autofahrerin übersieht jungen Radfahrer am Kreisverkehr Wilbecke/Heidener Straße/Bahnhofstraße.

Foto: AdobeStock_Heico Knüverling

Borken. Leichte Verletzungen hat ein zehnjähriger Radfahrer am vergangenen Mittwoch (13. Februar) bei einem Unfall erlitten. Der Junge befuhr gegen 7.20 Uhr den Radweg am Kreisverkehr Wilbecke/Heidener Straße/Bahnhofstraße. Als der Schüler die Einmündung Wilbecke auf dem Radfahrerstreifen querte, erfasste ihn ein Auto: Eine 27-jährige Borkenerin wollte aus dem Kreisverkehr in die Heidener Straße abbiegen und hatte das Kind dabei übersehen. Ein Rettungswagen brachte den Jungen in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. (ots/vr)