Auf der Insel Poel wollen die Teilnehmer*innen ihr Camp aufschlagen. Foto: Lee Chai Stramka

STEINFURT/COESFELD/BORKEN. Eine Wiese, ein paar Bäume und sonst „nichts“ – das ist die Ausgangslage für ein „Workcamp“ der Evangelischen Jugend „juenger im Münsterland“, das vom 17. bis 31. Juli auf der Ostseeinsel Poel (Mecklenburg-Vorpommern) stattfindet. Für die Teilnahme suchen das Organisationsteam um Jugendreferent Lee Chai Stramka junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren mit „Lust am Erschaffen“. Zusammen wollen sie auf der freien Fläche ein Camp aufbauen und daneben auch die Insel, die Strände und die Natur erkunden. Zwei Wochen mit langen Lagerfeuerabenden und viel Spaß erwarten die Jugendlichen.

Die Teilnahme an dem 14-tägigen Camp ist kostenlos. Es werden 14 Übernachtungen im Gruppenzelt, Hin- und Rückreise in Kleinbussen, Vollverpflegung und Versicherungen geboten. Für weitere Informationen steht Lee Chai Stramka (leechai.stramka@ekvw.de; Mobil: 0175/7778763) zur Verfügung. Das Anmeldeformular steht auf der Homepage der Ev. Jugend (www.juenger-muensterland.de) zum Download bereit. Anmeldeschluss ist der 1. Juli. (pd/kre)