- Anzeige -

Winter in der Wildnis

Dämmerwaldexkursion in den „Urwald von Morgen“

RAESDFELD / SCHERMBECK. Die Biologische Station Zwillbrock lädt Familien und andere Interessierte zu einer Sonntagswanderung am 6. Februar ein. Ziel ist das Naturschutzgebiet Dämmerwald südöstlich von Raesfeld. Hier wurde im Rahmen eines internationalen Förderprogramms 2018 ein sogenanntes „Wildnisgebiet“ eingerichtet, in dem alle forstwirtschaftlichen Maßnahmen dauerhaft ausgesetzt sind. Während der Wanderung können die Teilnehmenden hautnah miterleben, wie sich dort der Forst von heute zu einem „echten“ Urwald von morgen (zurück)entwickelt.

Naturführer Mike Dienstbier führt die Teilnehmenden durch alte Eichen- und Buchenwälder sowie an renaturierten Bachläufen entlang, die in eine winterliche Kulturlandschaft eingebettet sind. Die Wanderung über rund vier Kilometer richtet sich insbesondere an Eltern mit Kindern im Grundschulalter. Für die Tour sollten festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung und wenn möglich auch Ferngläser mitgebracht werden. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Parkplatz Teufelsstein (Malberger Straße 105) in Schermbeck. Die Kosten betragen 12 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder. Es ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der Biologischen Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 bzw. unter www.bszwillbrock.de. (pd/kre)

Weitere Artikel