Foto: pd

DÜLMEN. Wer einmal die Wildpferde im Merfelder Bruch besuchen möchte, hat jetzt wieder Gelegenheit dazu. Die Biologische Station Zwillbrock startet am Mittwoch, 9. Juni, um 18 Uhr eine Exkursion zu den freilebenden Tieren. Försterin Friederike Röwekamp führt die Teilnehmer zu den Plätzen, an denen sich die Herde gerne aufhält. Sie kennt die Tiere schon seit vielen Jahren und erläutert das Leben der Wildpferde eindrucksvoll und bildhaft. Dabei bewegen sich alle mit der Herde im Naturschutzgebiet und können die friedlich grasende Herde gut beobachten.

Eingeladen sind Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter. Die Kosten betragen 12 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder. Die Veranstaltung findet unter den geltenden Corona-Bestimmungen mit den notwendigen Abstandsregelungen statt. Eine schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der Biologischen Station Zwillbrock unter Telefon 02564/986020. (pd/kre)