Weseker Rosenmontagszug startet um 13 Uhr!

Ursprünglicher Beginn des Weseker Uzuges um 11.11 Uhr aufgrund der Wetterlage verschoben/In Bocholt startet der Rosenmontagszug erst um 15 Uhr.

Foto:AdobeStock/Christian Schwier

Borken. Aufgrund der Wetterlage haben sich heute Morgen Vertreter der Stadtverwaltung, der Feuerwehr und die Organisatoren des Weseker Rosenmontagszuges abgestimmt und eine Einschätzung der Situation, vor allem aber der Gefährdungslage, vorgenommen. Für den Zeitraum, in dem der Weseker Rosenmontagszug planmäßig stattfinden sollte, werden nach den gängigen Wetterportalen und insbesondere auch nach den Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes in Böen Windstärken oberhalb von Windstärke 8 (bis 74 km/h) erreicht. In Schauernähe sind sogar Böen bis zu einer Geschwindigkeit von 100 km/h (oberer Bereich von Windstärke 10) möglich. Aufgrund des Gefährdungsrisikos für Teilnehmende und Zuschauende sind Stadtverwaltung, Feuerwehr und Organisatoren zu dem Entschluss gekommen, den Rosenmontagszug von 11.11 Uhr nach 13 Uhr zu verschieben. Zu diesem Zeitpunkt sind nur noch Böen mit deutlich geringeren Windgeschwindigkeiten zu erwarten.

Auch in Bocholt startet der Zug später!

Der Rosenmontagszug in Bocholt findet ebenfalls statt. Diese Entscheidung fällte am Montagmorgen das Krisenteam für den Rosenmontagszug in der Bocholter Feuerwache nach Rücksprache mit dem Deutschen Wetterdienst. Der Zug wird sich etwas später, nicht wie ursprünglich geplant um 14 Uhr sondern erst um 15 Uhr, in Bewegung setzen. Bis dahin soll Sturmtief Bennet abgeflaut sein.