Symbolfoto: AdobeStock

KREIS BORKEN. Am Montag (21.6., ab 13 Uhr) haben die Menschen im Westmünsterland erneut die Chance, gemeinnützige Projekte vor Ort zu fördern – und dabei von der Sparkasse Westmünsterland unterstützt zu werden. „Wir starten zum Sommeranfang mit einer weiteren Aktion auf unserer Spendenplattform und verdoppeln ab 13:00 Uhr jede eingehende Spende bis 100 Euro“, sagt Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme.

Jede Spende kommt zu 100 Prozent bei den gemeinnützigen Institutionen an, die sich auf der Plattform www.gut-fuer-das-westmuensterland.de  mit ihrem Projekt registriert haben. Die Erfahrung zeigt, dass der Spendentopf schnell ausgeschöpft ist. „Machen Sie Werbung in ihren Vereinsnetzwerken, damit alle Unterstützer rechtzeitig spenden können“, so Heinrich-Georg Krumme.

Die Spendenplattform ist eine digitale Möglichkeit für gemeinnützige Vereine weitere Spenden zu generieren und ihre Projekte bekannt zu machen. „Gutes tun und darüber reden – diese Möglichkeit bietet unser Angebot und wir geben damit den ehrenamtlich Engagierten Rückenwind für ihre Projekte“, sagt Heinrich-Georg Krumme. Wichtig: Der Aufruf eines Projektes muss immer über die Seite www.gut-fuer-das-westmuensterland.de erfolgen. (pd)