Weihnachtliches Shoppingvergnügen

Vom kommenden Freitag (29. November) bis Sonntag (1. Dezember) findet der traditionelle Borkener Weihnachtsmarkt rund um die Remigiuskirche statt, der Sonntag ist verkaufsoffen.

Am ersten Adventswochenende wird es in der Borkener Innenstadt wieder weihnachtlich. Foto: M. Klapsing

Borken. Unter dem Motto „Handgemacht“ öffnet zum ersten Advent der Borkener Weihnachtsmarkt rund um die Remigiuskirche seine Pforten. „Handgemacht“ beschreibt diesen traditionellen Weihnachtsmarkt wunderbar, da hier an rund 60 Holzhütten überwiegend Kunsthandwerk und regionale Köstlichkeiten angeboten werden. Das Bühnenprogramm wird an allen Tagen ausschließlich von Borkener Künstlern, Kinder- und Erwachsenen-Chören und Kindertanzgruppen sowie Borkener Vereinen gestaltet, die die Besucher musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen. Geöffnet hat der Borkener Weihnachtsmarkt am 29. November (Freitag) von 16 bis 22 Uhr, am 30. November (Samstag) von 11 bis 23 Uhr sowie am 1. Dezember (Sonntag) von 11 bis 20 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Weihnachtsmarktsonntag (1. Dezember) haben die Geschäfte in Borken von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Veranstaltungsfläche erstreckt sich am verkaufsoffenen Sonntag durch das gesamte Innenstadtgebiet und das Gewerbegebiet in der Otto-Hahn-Straße.

Echteisbahn auf dem Marktplatz

Auf dem Marktplatz findet dieses Jahr wieder das eiskaltes Vergnügen „Borken eisgekühlt“ statt. 600 Quadratmeter Echteis laden vom 29. November 2019 bis zum 12. Januar 2020 zum winterlichen Schlittschuhvergnügen und Eisstockschießen ein. Möblierte Pagodenzelte, eine große Holzterrasse und weihnachtliche Holzhütten sorgen für ein gemütliches Ambiente. Um den aktuellen Anforderungen an den Klimaschutz Rechnung zu tragen, wird die Eisbahn CO2-neutral betrieben. Außerdem werden Maßnahmen getroffen, um die verbrauchte Energie so gering wie möglich zu halten. Schlittschuhläufer aus Ortsteilen von Borken erhalten gegen Vorlage ihres Bustickets die Fahrkarte erstattet. Geöffnet hat die Eisbahn montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Ein Tagesticket kostet für Kinder 3,50 Euro, Erwachsene zahlen vier Euro. (pd/vr)