Die Wahlbezirke im Kreisgebiet wurden für die Kommunalwahl 2020 zum Teil verändert. Grafik: Kreis Borken

Kreis Borken. Bei der Kreistagswahl am Sonntag, 13. September 2020, wird es im Kreis Borken erneut 30 Wahlbezirke geben. Der vom Kreistag eingesetzte Wahlausschuss für die Kommunalwahl beschloss nun in seiner Sitzung einstimmig – bei einer Enthaltung – die genaue Einteilung. Das meldet die Pressestelle des Kreises.

Bei der Sitzung “unter freiem Himmel” (Coronakrise), geleitet von Kreiswahlleiter Dr. Ansgar Hörster, wurden einige Wahlbezirke neu zugeschnitten bzw. zugeteilt. Innerhalb des Stadtgebiets Borken kommt es demnach zu einer Verschiebung des Stadtwahlbezirks 13 der Stadt Borken vom Kreiswahlbezirk 10 in den Kreiswahlbezirk 11. Der Kreiswahlbezirk 13 (bisher: Heiden / Borken-Marbeck) umfasst künftig zusätzlich den Gemeindewahlbezirk 9 der Gemeinde Reken. Dieser lag bisher im Kreiswahlbezirk 14. (pd/kre)