Berthold te Vrügt, Vorstand der Bildungsinitiative und der VR-Bank Westmünsterland. Foto: pd

WESTMÜNSTERLAND. Die Zahlen sprechen für sich: 550 Projekte hat die VR-Bank Westmünsterland in den vergangenen zwölf Jahren mit ihrer Bildungsinitiative gefördert und dabei die Ideen mit insgesamt knapp 570.000 Euro finanziell unterstützt. Allen Projekten ist gemeinsam, dass sie die Neugier von Kindern und Jugendlichen wecken und die Freude am Erlernen neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten über den Schulunterricht hinaus fördern wollen.

Auf der aktuellen Gremiensitzung der VR-Westmünsterland Bildungsinitiative zog Berthold te Vrügt, Vorstand der Bildungsinitiative und der VR-Bank Westmünsterland, ein zufriedenes Fazit. „Wir möchten mit unserer Initiative Impulse setzen. Das ist gelungen. Die Resonanz und die Vielfalt der Ideen sind immer sehr positiv. Das haben auch die in der ersten Ausschreibungsrunde in diesem Jahr eingereichten Projekte wieder bestätigt.“

Das Gremium der Bildungsinitiative setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der regionalen Schullandschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. In seiner 26. Ausschreibungsrunde entschied es die Förderung von elf Projekten mit insgesamt 12.000 Euro, darunter soziale Programme wie „Mein Körper gehört mir“ oder „Coolnesstraining“. Zuschüsse sind ebenso für Projekte aus den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sowie Kulturaktionen vorgesehen. „Gerade in der jetzigen Zeit benötigen die Schulen unsere Unterstützung“, machte te Vrügt deutlich. „Die Bildungsinitiative möchte dort helfen, wo Unterstützung in Schulen am meisten gebraucht wird.“

Nächster Ausschreibungstermin ist der 31. Oktober 2021, dann endet die Frist für die zweite Ausschreibung in diesem Jahr. Auch 2021 stellt die VR-Bank über ihre Bildungsinitiative mindestens 50.000 Euro für innovative und nachhaltige Projekte bereit. Bewerben können sich alle Schulen, die im Geschäftsgebiet der Bank ansässig sind, mit ihren Projekten aus Bildung und Wissen. Weitere Informationen unter vr-bildungsinitiative.de. (pd/kre)