Vollsperrung des Propst-Sievert-Wegs

Gesundheitseinrichtungen, Parkplatz hinter dem Krankenhaus und Parkhaus am Vennehof weiterhin erreichbar

Borken. Auf Höhe des derzeit im Neubau befindlichen Facharztzentrums am Propst-Sievert-Weg 8/8a wird ab dem 29. August (Mittwoch) ein Baukran auf der Fahrbahn aufgestellt. Aus diesem Grund wird der Propst-Sievert-Weg im Aufstellbereich voll gesperrt. Eine Durchfahrt des Propst-Sievert-Wegs vom Kreisverkehr Raesfelder Straße/Butenwall bis zur Mönkenstiege ist somit nicht mehr möglich. Fußgänger können den Aufstellbereich des Krans weiterhin passieren.

Das Seniorenheim, das Ärztehaus und der Parkplatz hinter dem Krankenhaus sind für den Fahrzeugverkehr aus Richtung Kreisverkehr Raesfelder Straße/Butenwall ohne Einschränkungen erreichbar. Die Einfahrt zum Parkhaus am Vennehof (Erdgeschoss) ist für den Fahrzeugverkehr aus Richtung Mönkenstiege ohne Einschränkungen erreichbar. Das Befahren der Vennestraße und der Straße „Am Boltenhof“ ist von der Maßnahme nicht betroffen und wie gewohnt möglich.

Die Sperrmaßnahme dauert voraussichtlich bis zum 26. Oktober dieses Jahres. Die Bushaltestelle „St. Marien-Hospital“ wird für die Dauer der Maßnahme um circa 50 Meter an den Anfang der Mönkenstiege verlegt. Die Stadt Borken bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.