Verwirklichung einer Vision

Der Spatenstich für den Neubau des Bauchfachzentrums "LUEB+Wolters" ist erfolgt.

Zum Spatenstich kam auch ein Großteil der Belegschaft. Foto: L+W

Borken. Johannes Baier, Geschäftsführer von „LUEB+Wolters“, hat eine Vision: Er möchte mit seinem Unternehmen „Das“ Baufachzentrum im Münsterland sein. Und so hat er gemeinsam mit seiner Ehefrau Nina Baier die mutige Entscheidung getroffen, 15 Millionen Euro in einen Neubau mit Lager, Logistikzentrum und einer modernen Ausstellung zu investieren. Ein über 47.000 Quadratmeter großes Grundstück an der Landwehr, welches doppelt so groß ist wie der jetzige Standort, wurde bereits im Jahre 2016 gekauf. Der erste Spatenstich zum Neubau erfolgte nun am vergangenen Samstag. „Die Zeit für einen Ortswechsel ist reif“, sagt Nina Baier, „das treibt uns alle an. Der Neubau wird das Unternehmen nach vorne bringen.“

Unter den gespannten Augen der gesamten Belegschaft durfte Geschäftsleiterin Nina Baier den ersten Spatenstich mit Hilfe eines Baggers tätigen. Foto: L+W

Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende 2019 geplant. Umziehen wird das Unternehmen, das zur Zeit 120 Mitarbeiter beschäftigt, im ersten Quartal 2020. Als Erinnerung an den Spatenstich bekamen alle Anwesenden einen Spaten sowie eine Mütze geschenkt.