Umzug ins Stadtzentrum

Noch in diesem Sommer wird in den Räumlichkeiten der ehemaligen Hirsch-Apotheke eine Post-Filiale eröffnen.

Borken. Die Postbank-Filiale an der Bahnhofstraße schließt am 28. August dieses Jahres. Das hat der Bonner Konzern, der in der Filiale auch die Leistungen der Deutschen Post anbietet, nun bekannt gegeben. Ebenfalls teilte der Konzern mit, dass er gleichlaufend zur Schließung am Bahnhof eine neue Niederlassung in den Räumlichkeiten der ehemaligen Hirsch-Apotheke, an der Mühlenstraße 7, eröffnen wird. So können die Kunden der Postbank sowie der Deutschen Post alle bisherigen Leistungen ab Ende August wie gewohnt am neuen Standort in Anspruch nehmen. Lediglich einen Geldautomaten wird es in den neuen Räumlichkeiten nicht mehr geben. Jedoch befindet sich schräg gegenüber, an der Mühlenstraße 4, die Filiale der Deutschen Bank. Hier können Postbankkunden ohne zusätzliche Gebühren Bargeld abheben.