Kunst im Kreisel: Was wollt ihr?

Online-Umfrage zum Kunstwerk auf dem Kreisverkehr Heidener Straße/Wilbecke/Bahnhofstraße.

Borken. In den sozialen Netzwerken wird derzeit heiß über die Abstimmung des zukünftigen Kunstwerkes auf der Mittelinsel des neuen Kreisverkehrs an der Kreuzung Heidener Straße/Bahnhofstraße/Wilbecke diskutiert. Denn das Ergebnis stößt bei zahlreichen Bürgern auf Ablehnung.

Wie berichtet, standen fünf Vorschläge zur Wahl, die im Rahmen einer offenen Gestaltungsausschreibung eingegangen waren. An der öffentlichen Abstimmung am vergangenen Dienstag (2. Juli) nahmen schließlich rund 100 Bürger teil, von denen jeder zwei Stimmen hatte.

47 Stimmen – und damit die relative Mehrheit – gingen an den Entwurf „Europakreisel“ des Partnerschaftsverein Borken. 142 Stimmen verteilten sich auf die anderen vier Entwürfe.

In den sozialen Netzwerken forderten viele User eine Begrünung des Kreisverkehres, die jedoch bei allen fünf Vorschlägen unabhängig vom Kunstwerk bereits berücksichtigt wurde.

Da die Stimmen nach einer öffentlichen Online-Umfrage immer lauter werden, fragen wir Sie nun auf diesem Wege:

Die Umfrage kommt nicht von offizieller Seite, sondern ist lediglich ein Stimmungsbild der Leser von We love Borken und hallo-borken.de.