- Anzeige -

Tricks halfen nicht

Mit Haftbefehl gesuchter Ladendieb in Borken festgenommen

BORKEN. Einen mit Haftbefehl gesuchten Ladendieb konnte am Montagnachmittag die Polizei dingfest machen. Ein Ladendetektiv eines Discounter-Marktes an der Heidener Straße hatte die Beamten gerufen. Er hatte den 31-jährigen Mann aus Chemnitz gegen 15 Uhr beim Diebstahl von Lebensmitteln und Getränken im Wert von sechs Euro beobachtet.

- Anzeige -

Das war aber nicht alles. Der Dieb hatte auch einen Generalschlüssels für die Tabakwarenbehälter der Discounterkette dabei. Er versuchte, den Schlüssel im Mund zu verstecken, als er von dem Detektiv ins Büro geführt wurde. Aber auch das hatte der Detektiv gesehen.

Das Diebesgut verblieb im Geschäft, der Schlüssel wurde von der Polizei sichergestellt. Gegen den 31-jährigen Chemnitzer bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Karlsruhe. Der Dieb konnte die Geldstrafe bezahlen und so der Ersatzfreiheitsstrafe entgehen. Für den erneuten Diebstahl musste er nach Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheit leisten. Er bezahlte auch diese und wurde danach wieder entlassen. (pd/kre)

Weitere Artikel