Tödlicher Arbeitsunfall

Rhede. Am heutigen Montagmorgen (6. August) kam es gegen 6.45 Uhr auf einem Acker am Kempersweg zu einem tragischen Arbeitsunfall bei der Kartoffelernte. Ein 49-jähriger Traktorfahrer aus Bocholt befuhr mit dem angehängten Erntegerät den Kartoffelacker. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Anhänger in die Aa-Böschung, löste sich vom Traktor und stürzte in die Aa. Auf dem Anhänger befanden sich vier Personen für die notwendige Erntearbeit – darunter ein 67-jähriger Rheder, der unter das Erntegerät geriet und an der Unglückstelle verstarb.

Die anderen drei Personen (14, 17 und 42 Jahre alt – alle aus Rhede) wurden bei dem Sturz leicht verletzt. Derzeit laufen noch die Bergungsmaßnahmen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde durch die Polizei informiert.

- Anzeige -