Taschendiebe sind derzeit verstärkt im Kreisgebiet aktiv. Foto: polizei-beratung.de

Gleich mehrmals haben Taschendiebe in den vergangenen Tagen zugeschlagen: Am Donnerstag hat ein Gauner in Borken die Geldbörse einer Frau an sich gebracht. Die 84-Jährige hielt sich gegen 13.35 Uhr als Kundin in einem Verbrauchermarkt an der Heidener Straße auf, als es zu der Tat kam. Der Dieb rempelte die Frau an – ein Ablenkungsmanöver, um ihr das Portemonnaie samt Bargeld und Papieren aus der Jackentasche ziehen zu können. Ebenfalls am Donnerstag haben Taschendiebe in Heiden ihr Unwesen getrieben. Ihre Opfer: zwei 76 und 59 Jahre alte Kundinnen, die sich in einem Verbrauchermarkt an der Industriestraße aufhielten. Den Tätern gelang es in beiden Fällen, unbemerkt an das Portemonnaie der Betroffenen zu kommen. Zu den Taten kam es zwischen 13.00 Uhr und 13.20 Uhr. In einem Fall hatte es in der Jackentasche gesteckt, im anderen in der Handtasche, die im Einkaufswagen lag. In allen Fällen bittet die Kripo in Borken um Hinweise unter 02861/9000.