Pauline Thesing ist Fachfrau für Klimaschutzfragen. Foto: Gemeinde Südlohn

SUEDLOHN. Pauline Thesing aus Velen ist Südlohns erste Klimaschutzmanagerin. Die 25-Jährige konnte sich im Auswahlverfahren durchsetzen und trat Anfang Oktober ihren Dienst bei der Gemeindeverwaltung an. Thesing hat am Umwelt-Campus-Birkenfeld das Bachelorstudium “Erneuerbare Energien”, ein Wirtschaftsingenieurstudium, abgeschlossen. Die Nähe zur Natur bekam Pauline Thesing schon in der Kindheit auf dem elterlichen Hof in Holthausen mit.

Die Hauptaufgabe der Klimaschutzmanagerin in den kommenden zwei Jahren ist die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes. Dieses soll den Klimaschutz als Querschnittsaufgabe in der Gemeinde Südlohn verankern. Das Konzept umfasst verschiedenste Handlungsfelder von Erneuerbare Energien, über Mobilität bis Gewerbe und Bildung. Bei der Erarbeitung von Maßnahmen will Thesing die Bürgerschaft eng einbinden. (pd/kre)