- Anzeige -

Streetbasketball-Spektakel

Zehn Altersklassen messen sich am 12. Juni in Borken

BORKEN. Das größte Streetbasketball-Spektakel in NRW macht am Sonntag, 12. Juni, in der Kreisstadt Station. Ab 12 Uhr treten auf dem Schulhof des Gymnasiums Remigianum wieder zahlreiche Teams an. Ausrichter des Borkener Turniers sind der Kreissportbund Borken, der Stadtsportverband Borken und der neuentstandene RSV Borken 22. Sie richten schon zum zehnten Mal (nach 1997, 2000, 2004, 2008, 2010, 2012, 2013, 201 und 2019) in der Kreisstadt und zum 18. Mal im Kreisgebiet solch ein Event im Rahmen der NRW-Tour aus.

Gespielt wird im Modus 3×3. Das bedeutet Teams aus je drei Personen treten gegeneinander an. Es wird nur auf einen Korb gespielt. Die Angriffszeit beträgt nur 12 Sekunden, sie wird nach einem Korberfolg sofort neu gestartet. So entstehen faire, schnelle und dynamische Basketball-Spiele. Das Feld wird in zehn verschiedene Altersklassen unterteilt. In der jüngsten Kategorie spielen Kinder der Jahrgänge 2012 und jünger. In den Damen, Herren und Mixed Kategorien gibt es keine Altersbegrenzung. Die Kategorie “Damen Level B” und “Herren Level B” ist für die leistungsorientierten Basketballerinnen und Basketballer reserviert.

Die online Anmeldung für die NRW3x3TOUR 2022 ist unter www.nrw-tour.de frei geschaltet. Tagesanmeldungen nimmt das Organisationsteam vor Ort am Check-In-Stand der ausgeschriebenen Turnierstandorte entgegen. Der Check-In beginnt um 10.30 Uhr. (pd/kre)

Weitere Artikel