- Anzeige -

„Storno – Die Abrechnung 2021“

Vorverkauf für Auftritt in Borken startet am 22. Januar

BORKEN. Die Karten sind erfahrungsgemäß stark gefragt und in der Vergangenheit bildeten sich am Vorverkaufstag lange Schlangen. Am 30. Januar gastieren die Kabarettisten von „Storno“ wieder im Vennehof – diesmal mit zwei Vorstellungen um 15 und um 19 Uhr. Am Samstag, 22. Januar, ab 10 Uhr startet der Vorverkauf. Das meldet die Kulturgemeinde der Stadt Borken.

Die Karten können zum Vorverkaufspreis für 28 Euro pro Karte in der Tourist-Information, FARB Forum Altes Rathaus Borken, Markt 15, 46325 Borken, oder an der Abendkasse für 30 Euro erworben werden. Eine Reservierung ist nicht möglich. Pro Person werden höchstens zehn Karten abgegeben. Kartenzahlung erwünscht.

Weil mit Andrang zu rechnen ist, wird der Einlass für den Vorverkauf am 22.1. in der Tourist-Info über die Nordseite des Gebäudes (Terrasse am De-Wynen-Platz) erfolgen. Am Sonntag (23.1.) hat die Tourist-Information Extra-Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr eingerichtet. Der Vorverkauf findet unter Einhaltung der 2G – Regel statt. Nach diesem Wochenende können die Karten zu den regulären Öffnungszeiten der Tourist-Information erworben werden.

Die Kabarettveranstaltungen finden unter Einhaltung der 2G-Plus-Regel statt. Der Veranstaltungssaal wird mit einer 50-prozentigen Auslastung im Schachbrettmuster bestuhlt. Im gesamten Vennehof sowie am Platz gilt Maskenpflicht.

Die zusätzliche Testpflicht entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung entweder über eine Auffrischungsimpfung (Booster) verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.

Für Rückfragen steht das Team der Tourist-Information per E-Mail an tourist-info@borken.de oder unter Tel. 02861/939-252 zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch unter www.die-kulturgemeinde.de. (pd/kre)

Weitere Artikel