Steaks im Schloss

Am 29. März eröffnet im Wasserschloss Raesfeld das Restaurant "Mahl und Meute".

Das Gewölbe sowie der Wintergarten des Wasserschlosses Raesfeld werden derzeit für das neue Restaurant umgebaut. Foto: Gemeinde Raesfeld_Lammers

Raesfeld. Ein überregional einzigartiges Gastronomie-Konzept wird derzeit im Wasserschloss Raesfeld realisiert: am 29. März eröffnet die bongastro GMBH im Gewölbe und Wintergarten des historischen Gebäudes das Steakhaus „Mahl und Meute“. Die Räumlichkeiten, von denen sich der bisherige Betreiber, die Nießing Gastronomie GmbH, trennt, werden derzeit aufwendig renoviert. Die bongastro GmbH hat angekündigt, alle Mitarbeiter des Schlossrestaurants übernehmen zu wollen. Hinter der bongastro GMBH stecken die beiden Geschäftsführer des IT-Unterrnehmens Netgo, Patrick Kruse und Benedikt Kisner, sowie auch der erfahrene Gastronom Jan Scheidsteger. Dieser hat nicht nur das Konzept für das neue Schloss-Restaurant erstellt, sondern ebenfalls für das Restaurant „bonfire“, das demnächst in der neuen Netgo-Zentrale an der Weseler Straße zu finden sein wird.


Die Innengestaltung mit viel Holz soll Gemütlichkeit verbreiten und eine einladende Atmosphäre schaffen. Grafik: Bongastro GmbH

Die Besucher des „Mahl und Meute“ werden im Schloss künftig ein offenes und modernes Ambiente vorfinden, in dem vor allem hochwertige Steaks, außergewöhnliche Beilagen, erlesene Weine und besondere Biere angeboten werden.